S D W

Stefan von Domarus Werksvertretungen

 
 

 TIBO Tiefbohrtechnik GmbH, Pfullingen


Als einer der weltweit führenden Hersteller von Tiefbohrmaschinen bietet TIBO hochpräzise und vielfach bewährte Lösungen für Bohraufgaben von 2 mm bis 400 mm Durchmesser und bis zu 12.000 mm Bohrtiefe an. 

Umgesetzt in einem modularen Maschinenkonzept aus hochwertigen, perfekt aufeinander abgestimmten Systemkomponenten.

Je nach Durchmesser und Tiefe kommen dabei unterschiedliche Verfahren zum Einsatz, die Tibo in kontinuierlicher Entwicklungsarbeit immer weiter perfektioniert hat: Das Einlippen-Tiefbohren und das BTA-Tiefbohren.



TIBO ELB
TIBO Einlippen- Bohrverfahren


Einlippen-Tiefbohrmaschinen (ELB-Verfahren)                                                                                       

  • Vollbohren bis Ø 40 mm
  • Bohrtiefen bis 4.500 mm*

Einlippen-Tiefbohrmaschinen von Tibo sind ideal geeignet für alle Tiefbohraufgaben mit kleineren Bohrdurchmessern von 2 mm bis 40 mm.

Charakteristisch für das Einlippen-Bohrverfahren ist dabei die Zufuhr des Kühlmittels durch Kanäle im Innern des Werkzeugschafts. Die Abführung erfolgt gemeinsam mit den Bohrspänen über eine V-förmige Längsnut (Sicke) entlang des Werkzeugs. Unser einzigartiges Maschinenkonzept mit hochwertigen aufeinander abgestimmten Systemkomponenten erlaubt es dabei, Tiefbohrungen bis 4.500 mm Bohrtiefe und darüber hinaus durchzuführen – mit maximaler Präzision und hoher Geschwindigkeit.




TIBO BTA
TIBO BTA- Bohrverfahren


BTA-Tiefbohrmaschinen                                                                                                                              

  • Vollbohren bis Ø 250 mm
  • Aufbohren bis Ø 400 mm
  • Bohrtiefen bis 12.000 mm*

BTA-Tiefbohrmaschinen von Tibo bieten das optimale Verfahren für größere Bohrdurchmesser von 18 mm bis 250 mm Vollbohren (bis zu 400 mm Aufbohren) sowie Bohrtiefen bis zu 12.000 mm.

Beim BTA-Verfahren erfolgen Zu- und Abfuhr des Kühlmittels sowie der Abtransport der Späne genau umgekehrt wie beim Einlippenbohren: Durch den größeren Durchmesser der BTA-Bohrer ist es hier möglich, die Späne sicher und kontinuierlich durch das Innere des Werkzeugs abzuführen. Das Kühlmittel wird dagegen mittel eines Bohrölzuführapparats (BOZA) unter Druck durch den Ringspalt zwischen der Bohrung und dem Bohrer von außen zugeführt.




TIBO Kreuztisch- Tiefbohrmaschine
TIBO Kreuztisch- Tiefbohrmaschine


KTE40-1000  Kreuztisch- Tiefbohrmaschine                                                                                           

Die neue Leistungsklasse im Tiefbohren

    • Tiefbohren, Planfräsen und Gewindebohren mit einer Maschine
    • Perfekte Lösung für Werkzeug- und Formenbau, Muster- und Vorrichtungsbau
    • Beeindruckende Leistungsdaten hinsichtlich Präzision, Dynamik und Aufspannvolumen
    • Überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis


      

     

     

    DR50-1000
    TIBO DR50 - 1000 Drallziehmaschine


    DR50-1000  Drallziehmaschine                                                                                                                        

    Die neue Leistungsklasse im Drallziehen

    • Die Herstellung eines Präzisionsgewehrlaufs erfordert eine durchgehende Prozesssicherheit angefangen von der richtigen Materialauswahl und Rohteilbearbeitung über die Präzisionstieflochbohrung bis hin zur Herstellung des für eine Treffsicherheit essenziell wichtigen Dralls im Lauf. Die Präzisions-Tieflochbohrung wird üblicherweise mit Tibo Einlippen-Tieflochbohrmaschinen oder kombinierten Tieflochbohr-/Reibmaschinen in ein- und mehrspindliger Ausführung hergestellt und ist die Grundlage für die spätere Treffsicherheit. Im Anschluss wird in den tieflochgebohrten und/oder geriebenen Gewehrlauf auf unseren Drallziehmaschinen der Serie DR der hochgenaue Drall gezogen. Durch den Drall im Lauf wird das Geschoss auf seinem Weg vom Patronenlager bis zur Mündung in Rotation um seine Längsachse versetzt. Dadurch wird das Geschoss beim Austritt aus der Mündung in seiner Flugbahn stabilisiert. Mit Tibo Drallziehmaschinen der DR-Serie können durch die bewährte TouchPanel Steuerung sehr einfach und intuitiv verschiedene Drallsteigungen und Dralllängen programmiert und im Datenspeicher hinterlegt werden. Die DR-Serie ist in Durchmesserbereichen bis Ø40 mm und für unterschiedliche Lauflängen bis 4.000 mm erhältlich und für Ziehkräfte bis 200.000 N ausgelegt.
    • Die möglichen Verfahren sind unter anderem das kaltumformende Knopfziehen mit sogenannter Ziehnuß, oder spanende Verfahren wie das Drallschneiden einschneidig mit Hakenmesser bzw. Drallschneiden mehrschneidig mit Kronenmesser.

     



    Für mehr Informationen zu den einzelnen Produkten klicken Sie bitte auf das entsprechende Bild oder auf www.tibo.com